Seit Mitte November 2009 ist der Leitfaden „Die sieben Irrtümer des Change Managements und wie Sie sie vermeiden“ von Willibert Schleuter und Johannes von Stosch im Handel erhältlich. Das Buch beleuchtet am Beispiel von Audi, wie Veränderungsprozesse in Unternehmen erfolgreich durchgeführt werden.

Beschrieben werden Erfahrungen und gelebte Praxis, weniger Rezepte und Techniken. Im Zentrum steht die Frage, welche Anforderungen Veränderungsprozesse an Führung und Organisation stellen und wie die Werteorientierung darauf ausgerichtet werden muss. Die Kernbotschaft lautet: „Wer verändern will, muss selber zur Veränderung bereit sein und sich der Zukunft und seinen Mitarbeitern gegenüber öffnen.“ Das Buch startet mit der Erörterung, warum so viele Change-Projekte scheitern. Dann thematisieren sieben Kapitel sieben markante Aspekte, die sich im Zuge des Wandlungsprozesses bei Audi anders entwickelten, als zunächst gedacht, und anders, als ein Großteil der Literatur über Change Management propagiert. Schließlich gehen die Autoren der derzeit drängendsten Frage nach: Welche Führung braucht Wandel?

BUCHVORSTELLUNG

Willibert Schleuter, Johannes von Stosch

Die sieben Irrtümer des Change Managements und wie Sie sie vermeiden
Campus Verlag, 1. Auflage (November 2009) ISBN 978-3593391359
Gebundene Ausgabe, 218 Seiten, 39,90 Euro

ChangePartner AG, Hamburg
www.change-partner.de