Die Grundlage jeder betriebswirtschaftlichen Softwarelösung bildet das Rechnungswesen – insbesondere die Finanzbuchhaltung. Rechnungswesen heißt aber weitaus mehr als das bloße Buchen von Rechnungsbelegen: So spart beispielsweise die automatische Belegverbuchung Zeit, das automatisierte Mahnwesen mit Verzugszinsenberechnung spart Geld und flexible Analyse-Werkzeuge verschaffen optimalen Durchblick.

Manuellen Buchungsaufwand begrenzen

Um Fehlerfassung gleich am Anfang zu vermeiden, prüft die Oxaion-Finanzbuchhaltung sofort während der Belegerfassung die Belegsaldi und die gebuchten Steuern. Fehler schleichen sich bei der manuellen Belegerfassung immer wieder ein. Ein Großteil der Belege lässt sich jedoch automatisch verbuchen. Mietbeträge, Versicherungsprämien, turnusmäßige Abschreibungen oder andere immer gleichlautende Buchungen kehren jeden Monat wieder, werden aber häufig noch einzeln verbucht. Solche Buchungen, die oft einen erheblichen Prozentsatz ausmachen, führt die Finanzbuchhaltung automatisch durch. Der Sachbearbeiter wird von der fehleranfälligen Routinearbeit des manuellen Buchens befreit und hat mehr Zeit für andere Aufgaben.

Die Bank im Haus spart

Mit Oxaion hat man die Bank beinahe im Haus, denn maschineller Bankeinzug und Electronic Banking machen so manchen Weg zur Hausbank überflüssig. Bei Einzugsermächtigung z.B. wird per Stichtag ein Einzugsvorschlag mit sämtlichen fälligen Forderungen angezeigt; Rechnungsbeträge, Skonti und Einzugsbeträge sind darin exakt aufgeführt. Sollten zu einem Einzug noch Änderungen erforderlich sein, wird der Offene Posten dazu aufgerufen und entsprechend abgeändert. Per Knopfdruck werden die Rechnungen der Reihe nach verbucht – da muss niemand mehr Hand anlegen.

Mahnen ohne Aufwand

Viel Zeit wird oft Monat für Monat für Mahnschreiben aufgewendet. Das automatisierte Mahnwesen in Oxaion schafft hier Abhilfe. So lassen sich z.B. Mahngruppen nach den unterschiedlichsten Kriterien einrichten. „Gute“ Kunden etwa werden einer Gruppe zugeordnet, die stets nur individuell gemahnt wird. Nützlich ist auch das Setzen „temporärer Mahnsperren“: Diese unterbinden einen Mahnlauf (z.B. für eine bestimmte Gruppe von Kunden), werden aber beim nächsten Mahnlauf automatisch wieder aufgehoben, soweit sie nicht mehr aktuell sind. Das erübrigt so manche Haftnotiz am PC.

Konsolidierung = Transparenz

Da immer mehr mittelständische Unternehmen konzernähnliche Strukturen aufweisen, verfügt Oxaion zudem über ein flexibles Konsolidierungsmodul. Mit Oxaionkons lassen sich Konzernabschlüsse nach deutschem und internationalem Recht (HGB, US-GAAP, IAS) schnell und ohne großen Aufwand erstellen: Die Oxaion-Finanzbuchhaltung liefert die benötigten Daten, Oxaionkons verarbeitet diese zu einer fix und fertigen Konzern-Bilanz und GuV-Rechnung. Da muss nichts mehr nachgetragen werden: Die Bilanz stimmt. Und der Clou: Über die Kostenrechnungs-Konsolidierung in Oxaion wird die Kostenstellenrechnung konzernweit über sämtliche Firmen zusammengefasst – das schafft Transparenz über die gesamte Unternehmensgruppe.

Risikominimierung

Neben diversen Auswertungsmöglichkeiten in der Finanzbuchhaltung – die Daten können zudem ganz einfach in Excel exportiert, aufbereitet und ausgewertet werden – hält Oxaion weitere leistungsstarke Reporting- und Steuerungsinstrumente bereit. Hierzu gehört die Kostenrechnung ebenso dazu wie die Liquiditätsplanung sowie flexible Analyse-Werkzeuge.

Was für Oxaion allgemein gilt, schlägt auch bei der Kostenrechnung durch: so wenig Aufwand wie möglich. Die in den in vorgelagerten Oxaion-Programmen erfassten Primärkosten – beispielsweise aus Buchhaltung, Produktion oder Lager – werden direkt in die Kostenrechnung übernommen. Auch hier muss nichts mehrfach erfasst werden. Da die Kostenrechnung sich nach den verbuchten Belegen richtet, sind die Verursacher der Primärkosten schnell ermittelt. Dadurch wird das Unternehmens-Controlling wesentlich transparenter, zumal sich auch übergeordnete Strukturen – wie Profit-Center oder Niederlassungen – über die Kostenstellen abbilden lassen.

command ag

D–76275 Ettlingen

Telefon: (+49) 07243/590-0

www.command-ag.de