CA Technologies präsentiert ein um DevSecOps erweitertes Portfolio, das es Unternehmen ermöglicht, bereits in den frühesten Entwicklungsstadien Sicherheit in ihre Prozesse zu integrieren. Über entsprechende neue Funktionen verfügen die CA Automic-, CA Veracode- und Continuous-Delivery-Portfolios.

Laut Gartner ist es das Ziel von DevSecOps, die allgemeine Sicherheitssituation zu verbessern, indem eine Reihe integrierter Kontrollen entwickelt wird, ohne dabei die Agilität und die kollaborativen Aspekte der DevOps-Philosophie zu untergraben. Das einfache Aufeinanderschichten von Standard-Sicherheitswerkzeugen und -prozessen auf den DevOps-Zyklus funktioniert nicht. Sicherheitsprüfungen, Kontrollen und Tests müssen so automatisch und transparent wie möglich während der Entwicklung, Bereitstellung und des Betriebs von Anwendungen angewandt werden.

Höhere Geschwindigkeit ohne Einbußen bei der Sicherheit

CA Continuous Delivery Director SaaS unterstützt den kontinuierlichen Wertefluss und integriert die DevOps-Toolchain für vollständige Transparenz bei der Planung und Fehlerbehebung von Entwicklungsprojekten. Damit ist es möglich, den Fortschritt und die Leistung der Pipeline zu bewerten. DevOps-Teams können so den manuellen und lästigen Prozess in der Release-Planung und -Verwaltung eliminieren.

Um bei dem Prozess dem Aspekt der Sicherheit gerecht zu werden, wird das Testen der Anwendungssicherheit bei der Integration mit CA Veracode zu einer Schlüsselkomponente im Entwicklungsprozess. Dafür werden während der gesamten Entwicklungspipeline Checks angestoßen. Die zusätzliche Integration mit der CA Automic Application Release Automation ermöglicht eine schnellere Bereitstellung, indem ein automatisiertes und agiles Backend zuverlässigere Code-Versionen liefert.

Jede moderne Software Factory ist bestrebt, bessere Anwendungen in kürzerer Zeit zu entwickeln. Dafür sind jedoch über alle Phasen des Softwareentwicklungs-Lebenszyklus hinweg die richtigen Werkzeuge und Prozesse notwendig. Ein DevSecOps-Ansatz, der Tools und Prozesse integriert, fördert eine bessere Zusammenarbeit zwischen Entwicklungs-, Betriebs- und Sicherheitsteams – und Sicherheit wird zu einem selbstverständlichen Bestandteil von Entwicklung und Betrieb.

„Unternehmen, die DevSecOps nutzen, liefern eine bessere und sicherere Software, da sie sich disziplinübergreifend auf die Zusammenarbeit und Ausrichtung konzentrieren“, betont Ayman Sayed, President und Chief Product Officer von CA Technologies. „Im aktuellen Umfeld ist es für den Sicherheitsaspekt von entscheidender Bedeutung, dass die nahtlose Integration über den gesamten Softwareentwicklungs-Lebenszyklus hinweg gewährleistet ist. Wir freuen uns, CA-Kunden genau hierbei mit neuen Tools aus unseren CA Automic-, CA Veracode- und Continuous-Delivery-Portfolios unterstützen zu können.“

Auf der diesjährigen CA World präsentiert CA Technologies mehr als zwanzig Innovationen und Erweiterungen aus dem gesamten Portfolio. Diese Lösungen geben Unternehmen die Möglichkeit, auf Veränderungen zu reagieren und bestehende Technologie-Investitionen für den zukünftigen Erfolg weiterzuentwickeln.

Für mehr Informationen zu allen Neuigkeiten, die im Rahmen der CA World dieses Jahr bekannt gegeben werden, besuchen Sie den CA World Newsroom.

CA Technologies (NASDAQ: CA) entwickelt Software, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Transformation zu gestalten und die Potenziale der Application Economy zu nutzen. Software ist der Eckpfeiler eines jeden Unternehmens in jedem Industriezweig. Von der Planung über die Entwicklung bis zum Management und zur Sicherheit – CA arbeitet mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um die Art und Weise von Interaktion und Kommunikation zu verändern – ob mobil, in der privaten oder öffentlichen Cloud oder der Mainframe-Umgebung. Erfahren Sie mehr auf ca.com.