SpoolMaster spart nicht nur Druckkosten – das modulare Outputmanagementsystem des Wiener Softwarehauses ROHA sorgt für optimale Abläufe, bringt den gesamten Output in die richtige Form, versendet E-Mails und kümmert sich anschließend auch gleich um die digitale Archivierung. Die Softwarelösung wird laufend weiterentwickelt und an neue Anforderungen angepasst. Auch das neue Release SpoolMaster 6.1 PTF 1.00 enthält wieder nützliche Features, die den Alltag deutlich erleichtern und viel Licht in den Output-Dschungel bringen.

Wenn man beim Verfassen von E-Mails nicht nur Text, sondern auch Grafiken, wie zum Beispiel Logos oder Produktfotos, verwenden möchte, dann muss man in den Einstellungen des E-Mail-Programms das Format HTML wählen, damit sie im sogenannten Mailbody auch angezeigt bzw. in ihn eingefügt werden können. Bisher war man dabei auf externe Grafikdateien angewiesen, die man zuvor mühevoll auf einen Webserver hochladen und dort speichern musste. Viele E-Mail-Programme zeigen allerdings die mitgeschickten Grafiken oder Bilddateien nicht automatisch an, sondern erst nach manueller Zustimmung durch den Empfänger. Mit SpoolMaster 6.1 PTF 1.00 hat man nun die Möglichkeit, Grafiken direkt mit der E-Mail-Nachricht zu verschicken, so dass sie von den meisten E-Mail-Programmen sofort angezeigt werden.

Neues Modul „TLS/SSL für Mail/400“

TLS (Transport Layer Security) ist ein Protokoll für die sichere Übertragung von E-Mails. Synonym wird dafür vielfach noch der alte Name „SSL“ verwendet. Da die unverschlüsselte Übertragung von E-Mails sehr anfällig ist, verlangen Mailserver zunehmend die Kommunikation per TLS. Die Verschlüsselung erfolgt auf der Übertragungsebene, an Mailbodys und Anhängen müssen keine Änderungen vorgenommen werden.

Direkte XLSX-Ausgabe wird nun unterstützt

Bisher musste eine Vorlage erstellt werden, bevor die Ausgabe in eine Exceldatei erfolgen konnte. Mit dem neuen Release ist dies auch ohne Vorlage – jedoch in nur einem Format – möglich.

Erstellen mehrsprachiger Fixtexte

Durch die Möglichkeit, mehrsprachige Fixtexte zu hinterlegen, können nun auch elektronische Formulare in mehreren Sprachen erstellt werden.

Zusätzliches Modul: ESC/POS-Writer

Der ESC/POS-Writer für Kassabondrucker erstellt rechtlich korrekte Dokumente mit den vorgeschriebenen QR-Codes, die seit 1. April 2017 auf allen (österreichischen) Barrechungen aufgedruckt werden müssen. Dieses Modul wurde bisher nur auf Anforderung ausgeliefert, ab PTF 1.00 ist es im Standardumfang enthalten.

SpoolMaster-Handbuch

Fast ebenso wichtig wie die Funktionalität einer Software sind ihre Dokumentationsfunktionen. Die Mitarbeiter des Support-Teams helfen bei allen Anliegen zum Thema SpoolMaster gerne persönlich weiter. Es kann jedoch auch sinnvoll sein, sich selbst einzulesen und über alle Funktionen, die der beliebte Output-Allrounder SpoolMaster bietet, zu informieren. Das umfangreiche SpoolMaster-Handbuch wird, ebenso wie die Software selbst, laufend erweitert und aktualisiert. Im Downloadbereich der Website von ROHA findet man die aktuelle Version. Neben den Änderungen zu PTF 1.00 wurde kürzlich auch die Grundstruktur überarbeitet und verbessert.

SpoolMaster live erleben!

Die Fachtagung POW3R vom 13. bis 14. November 2017 in München ist eine perfekte Gelegenheit, um Bedürfnisse und Wünsche direkt bei den Meistern des Output-Managements zu deponieren – oder aber um den Output-Klassiker praxisnah kennenzulernen. In jedem Fall heißt es: SpoolMaster live erleben!

Testinstallation

SpoolMaster kann 30 Tage lang völlig unverbindlich und kostenlos getestet werden – schicken Sie hierfür eine E-Mail an info@roha.at. Weitere Informationen zum Output-Allrounder SpoolMaster findet man im Internet unter www.spoolmaster.info.

www.spoolmaster.info