Mit der aktuellsten Version des Docu­Ware Web Client können Dokumente direkt aus der Browseranwendung heraus per E‑Mail verschickt werden. Vor allem der Versand im PDF-Format erleichtert die tägliche Arbeit.

Revisionssicher archivierte Dokumente lassen sich im Dokumenten-Pool suchen und in einer Ergebnisliste anzeigen. Daraus kann ein gewünschtes Dokument über den Menüpunkt „In E‑Mail senden“ zum Versand angewählt werden. Der Anwender entscheidet, ob er das Dokument als Anhang einer E‑Mail oder als Hyperlink versenden möchte. Besonders nützlich ist dabei die Option, das ausgewählte Dokument in das PDF-Format umzuwandeln. Der lokale Mail-Client, etwa Microsoft Outlook oder Thunderbird, öffnet sich automatisch und die E‑Mail befindet sich nach dem Versand im eingesetzten Mail-Programm unter „Gesendete Elemente“. Die Möglichkeit, aus dem Internet Explorer oder Firefox Browser heraus den lokalen Mail-Client unter Berücksichtigung aller Sicherheitsmechanismen anzusprechen, ist für DMS-Systeme neu und bisher einzigartig.

Webbasiertes Dokumenten-Management via DocuWare Web Client erfordert keinerlei Softwareinstallation auf dem Client; ein Internetzugang mit handelsüblichem Browser ist ausreichend. Vorstand Jürgen ­Biffar unterstreicht die einfache Handhabung: „Die neue Funktionalität haben wir wie gewohnt auf Basis neuester Technologien, beispielsweise dem Microsoft Click-Once-Modell, entwickelt. Die intuitive Bedienung ermöglicht ein sofortiges Arbeiten.“

DocuWare AG, München
www.docuware.com