Rasantes Wachstum und schlanke Prozesse bringt der Haarpflegedistributor Wild Beauty in Seeheim-Jugenheim mit dem ERP II–System Comarch Semiramis unter einen Hut. Die browserbasierte Lösung wächst flexibel mit den Anforderungen des Unternehmens und ist gleichzeitig ökonomisch in Handhabung und Wartung. Zahlreiche Abläufe sind heute dank Semiramis transparent und einfach, die Durchlaufzeiten der Aufträge sind kundenfreundlich kurz.

Der Exklusivdistributor der luxuriösen Haarpflegeserie Paul Mitchell für Deutschland und weitere europäische Länder hat sich im Jahr 2005 für den Einsatz der Java-basierenden ERP-Lösung Semiramis entschieden, um damit die Prozesse entscheidend zu verschlanken und zu beschleunigen. Die Mitarbeiter und Partner der Wild Beauty AG arbeiten an verteilten Standorten seit Januar 2006 mit der vollständig internetbasierten ERP-Suite. Eingeführt wurde die Lösung durch den Semiramis-Partner Steinhilber Schwehr.

Grundbedingung: browserbasiert

Seit vielen Jahren verzeichnet die Wild Beauty AG ein Wachstum von jährlich 15 Prozent. Daher entschloss sich das Unternehmen im Herbst 2004, eine Standardsoftware einzuführen, die sich flexibel anpassen lässt und das verteilte Arbeiten an mehreren Standorten mit sparsamen Ressourcen ermöglicht. „Rasch war uns klar, dass die Lösung browserbasiert sein sollte, um sie auch unserem Außendienst zur Verfügung stellen zu können“, erinnert sich Noah Wild, Mitglied des Vorstands der Wild Beauty AG.

Mit Semiramis wurde die Basis für zahlreiche Prozessverbesserungen gelegt. Eines von vielen Beispielen ist die Anbindung der externen Logistik. Ermöglichte das Vorgängersystem keine Anbindung an den Logistikpartner Ahl sowie den Versender TOF, so gehen die Abläufe heute Hand in Hand. Sämtliche Bestelldaten aus Seeheim-Jugenheim werden bei Ahl ebenfalls in Semiramis weiterverarbeitet. Von dort werden sie an Trans-O-Flex (TOF) in der benötigten Form weitergeleitet. Die Anforderungen an die Zusammenarbeit mit diesem Dienstleister wurden vollumfänglich in Semiramis integriert. Der Versand der Waren kann in Semiramis online verfolgt werden. „Bei Rückfragen sparen wir heute immens viel Zeit ein, weil unsere Mitarbeiter immer auf dem aktuellen Stand sind“, berichtet Noah Wild aus der Praxis. Der Lieferservice wurde damit auf ein neues Niveau gehoben: „Heute garantieren wir den Friseuren, dass ihre Produkte am nächsten Tag bei ihnen eintreffen, wenn sie bis 12.30 Uhr bei uns bestellen. Maximal kann es 48 Stunden dauern, bis sie ihre Ware haben“, sagt Noah Wild. Dies gilt für alle Sendungsgrößen, denn die Wild Beauty AG versendet auch kleinste Bestellmengen.

Durchgängige Prozesse vom Außendienst bis zur Auslieferung

Von dem Geschwindigkeitsvorteil und den raschen Prozessen in Semiramis profitieren auch die Handelsvertreter in Deutschland und Österreich, die vor Ort ihre Bestellungen in Semiramis eingeben und so dafür sorgen, dass Bestellungen binnen kürzester Zeit bei den Kunden eintreffen – was das Geschäftsmodell der Exklusivität unterstützt und die Kundenbindung stärkt. Heute werden Prozesse in Vertrieb, Beschaffung, Lagerlogistik und im Rechnungswesen komplett in Semiramis abgebildet. Dadurch konnte der Paul Mitchell-Distributor den gesamten Warenfluss optimieren, die Versandabwicklung beschleunigen und Fehler reduzieren. Das workflow-orientierte Design und die kollaborativen Strukturen von Semiramis sind hierfür die Basis.

SoftM Software und Beratung AG, München
www.softm.com