Mit SAP ActiveAttention stellt SAP ein Serviceangebot vor, mit dem Kunden sich erfolgreich zu intelligenten Unternehmen entwickeln können und bei dem SAP ihnen entlang des gesamten Weges beratend zur Seite steht. Dabei steht auch die Migration auf SAP HANA auf der Agenda. SAP ActiveAttention bietet Supportservices für alle SAP-Lösungen und alle Bereitstellungsmodelle: ob in der Cloud, lokal oder als hybride Lösung.

Das Paket „ActiveAttention“ umfasst personalisierte Services und erstreckt sich über Branchen- und Geschäftsbereichslösungen. Abgerundet wird das Portfolio durch einen fest zugeteilten Berater und Services, die darauf zugeschnitten werden können, Kunden bei der Implementierung und dem Betrieb ihrer Software während des gesamten Lebenszyklus einer Softwarelösung im Unternehmen zu unterstützen. „Unsere Service- und Supportangebote werden wir auch zukünftig weiterentwickeln, denn wir möchten sicherstellen, dass alle unsere Kunden – unabhängig von ihrer Größe oder der Komplexität ihrer Lösungen – die Unterstützung erhalten, die sie benötigen, um ihre SAP-Anwendungen bestmöglich nutzen zu können“, erklärt Silvio Bessa, Senior Vice President und Leiter des Bereichs SAP MaxAttention, SAP Digital Business Services bei SAP. „Nachdem wir das Feedback von unseren Kunden mit internen und externen Analysen verglichen hatten, starteten wir SAP ActiveAttention als spezielles Angebot. Kunden erhalten damit flexiblere Möglichkeiten und individuelle Betreuung, denn sie können das Angebot nach ihren Supportanforderungen nutzen.“

Grundlegende Services aus dem ActiveAttention-Programm Quelle: SAP SE

Von den erweiterten Services, die SAP ActiveAttention bietet, profitiert das gesamte Anwenderunternehmen, denn es werden alle Lösungen und Einsatzszenarien abgedeckt – von der Planungsphase bis zum laufenden Betrieb. Dank des flexiblen Angebots haben Anwender die Möglichkeit, die Services aus dem Portfolio auszuwählen, die auf ihre individuellen Schwerpunkte zugeschnitten sind und ihrem Engagement-Level entsprechen. Bei Bedarf lassen sich diese Services weiter anpassen, um damit die gewünschten Geschäftsergebnisse zu erzielen.

Mit folgenden Services deckt SAP ActiveAttention die wichtigsten Geschäfts- und IT-Anforderungen von SAP-Kunden ab:

  • Als Schnittstelle zur SAP-Support-Organisation steht ein Technical Quality Manager (TQM) zur Verfügung, der grundlegende Services sowie Support für On-Premise- und Cloud-Lösungen bietet. Zusätzlich konzentriert sich der TQM auf den Bereich Geschäftskontinuität. Er gibt Empfehlungen zur Verbesserung der Performance der SAP-Lösungen, unterstützt Engagement-Pläne im Rahmen von Kundenprojekten und hilft, die Berichterstellung zu vereinfachen.
  • Der Service „Engagement Planning and Safeguarding“ ergänzt die Aktivitäten zur Festlegung einer Optimierungsstrategie, die dazu dient, Projekte und den laufenden Betrieb sicherzustellen. Der Service „Improvement Analysis and Road Map“ bietet umfassende Dienste, die einen besseren Einblick in ein bestimmtes Thema aus dem Serviceportfolio ermöglichen und die Erstellung eines priorisierten, kundenspezifischen Maß-nahmenplans erleichtern.
  • „Architecture Spotlight“ – Dieser Service unterstützt Anwender dabei, ihre Lösungslandschaft und ihren IT-Betrieb zu optimieren. Ob in der Cloud, lokal oder in einer hybriden Landschaft, Architecture Spotlight hilft ihnen, mögliche Änderungen bestimmter Lösungen und technische Schwerpunktbereiche zu ermitteln.

Bei der Entwicklung des Angebots hat SAP die Anforderungen der Kunden sorgfältig beleuchtet, um sie auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen bestmöglich unterstützen zu können. Erste Anwender wie zum Beispiel „Best Day“ haben schon positive Erfahrungen mit diesem Konzept gemacht: „Best Day hat auf SAP ActiveAttention gesetzt, um die Einführung von SAP S/4HANA zu sichern und einen reibungslosen Übergang in die Produktivphase zu gewährleisten. Dabei haben wir die Best Practices von SAP umgesetzt und unseren digitalen Transformationsprozess abgestimmt”, so Julio César Arroyo, Chief Financial Officer, BestDay Europe Ltd.